Die Adventszeit in Scheidegg

30. Scheidegger Christkindlmarkt am ersten Adventswochenende

Wenn die Tage wieder kürzer und die Abende länger werden, die Luft nach Schnee riecht und in der Stube die ersten Kerzen für Gemütlichkeit sorgen, beginnt auch in Scheidegg die Adventszeit. Gleich am ersten Adventswochenende starten wir dann mit unserem 30. Christkindlmarkt in die Vorweihnachtszeit. Der Scheidegger Markt ist der einzige im Westallgäu, der über zwei Tage geht – er wurde 1989 als eintägiger Markt am Samstagnachmittag von der Narrenzunft Scheidegg und dem Verkehrsverein Scheidegg ins Leben gerufen. Ab 2003 übernahm der Kur- und Verkehrsverein Scheidegg dann alleinig die Regie und dehnte den Markt auf zwei Tage aus; seit 2016 organisiert der Verein ‚Scheidegg leuchtet e. V.‘ in Zusammenarbeit mit dem Kur- und Verkehrsverein Scheidegg e. V. den Markt.

Auch am diesjährigen Jubiläumsmarkt werden wieder ein breitgefächertes Angebot der Waren, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und die dazugehörenden lukullischen Genüsse die Besucher sicher in die besinnliche Zeit des Jahres begleiten. Wie in den Jahren zuvor werden auch heuer wieder über 40 Fieranten und Aussteller ein breites Angebot an adventlichen und weihnachtlichen Artikeln bereithalten: Bäckerei- und Konditoreiwaren, Süßwaren und Schokolade, Handarbeiten aus Holz, Glas, Terrakotta und Weide, Honig und Bienenwachsprodukte, Christbaumschmuck aus Glas, Stroh und Span, Krippen, Adventskränze, Schnäpse und Liköre, Gewürze, Kunst aus Schrott und Metall, Edelstein-, Gold- und Silberschmuck, Seifen, Christbäume und vieles mehr wird Sie an festlich geschmückten Marktständen auf die besinnliche Adventszeit einstimmen.

Unser Christkindlmarkt beginnt am Samstag, dem 1. Dezember um 13:00 Uhr. Um 14:00 Uhr wird er durch den Bürgermeister und den Veranstalter offiziell eröffnet. Am Nachmittag wird ein Ensemble des Musikvereins Scheidegg weihnachtliche Klänge zu Gehör bringen. Um 15:00 Uhr öffnen Karin Kresser und Marion Keßler das Märchentor im Multifunktionsraum von Scheidegg-Tourismus. Zu Gehör kommen zwei Märchen der Gebrüder Grimm, und auch ihre Märchenrätselbox haben die beiden dabei. Die Erzählerinnen freuen sich über den Besuch von Kindern über fünf Jahren, jüngere Kinder sollten in Begleitung eines Erwachsenen kommen. Zu einer besonderen Kirchenführung lädt Prof. Wolfgang Hartung um16:00 Uhr Interessierte in die St.-Gallus-Kirche ein; um 17:00 Uhr findet auf dem Kirchplatz eine Feuershow statt und um 18:30 Uhr beginnt die Vorabendmesse in der St.-Gallus-Kirche. Nach einem sicher schönen Markttag beschließen wir dann um ca. 20 Uhr das Treiben auf dem Marktgelände.

Der Sonntag, 2. Dezember, beginnt um 10:00 Uhr mit festlichen Messen in der St.-Gallus-Kirche und der Evangelischen Auferstehungskirche. Ebenfalls um 10:00 Uhr kann bei einer Führung das Handwerkermuseum „Heimathaus“ besichtigt werden. Danach, gegen 11 Uhr, beginnt der zweite Markttag, und die Scheidegger Einzelhändler öffnen zu einem verkaufsoffenen Sonntag ihre Geschäfte. Um 11:30 Uhr findet eine weitere Führung durch die St.-Gallus-Kirche mit Susanne Schrenk statt, zu der besonders auch Kinder willkommen sind. Am Nachmittag wird die Reitergruppe Kutschfahrten (wetterabhängig) durch Scheidegg anbieten. Wie bereits am Samstag öffnen auch am Sonntag die beiden Märchenerzählerinnen das Märchentor um 15:00 Uhr im Multifunktionsraum von Scheidegg-Tourismus. Ab 15:00 Uhr bringt uns die Jungmusik „Lindegg“ auf dem Kirchplatz adventliche Klänge zu Gehör. Sie bereiten die Großen und die Kleinen auch auf den Besuch des Hl. Nikolaus vor, der gegen 16:30 Uhr mit seinem Gefolge in Scheidegg auf dem Platz vor dem Handwerkermuseum „Heimathaus“ erwartet wird. Selbstverständlich wird er wie jedes Jahr allen braven Kindern etwas mitbringen!

An beiden Markttagen ist natürlich für das leibliche Wohl bestens gesorgt: An mehreren Ständen auf dem Marktgelände finden Sie kulinarische Spezialitäten und selbstverständlich auch die für die Jahreszeit passenden heißen Getränke. Für die Liebhaber von Kaffee und Kuchen ist bestens im Pfarrheim vorgesorgt: Dort bietet die Frauenrunde des Kath. Frauenbundes an beiden Nachmittagen alles an, was das Kaffeeherz begehrt.

Zum Jubiläum werden heuer an beiden Tagen die Seifenblasenkünstler „Dacapo“ aus Leutkirch die Besucher unterhalten und verzaubern. Als weitere Attraktionen gelten sicher wieder der Streichelzoo, die Krippe am Kriegerdenkmal und unsere überdimensionalen Kerzen. In den neu gestalteten Räumen des Rathauses (ehemalige Kurverwaltung) findet parallel zum Markt eine Krippenverkaufsausstellung und eine Klöppelausstellung statt – und nicht zu vergessen: Die große Tombola lockt zum Loskauf!

Änderungen vorbehalten!

Text: „Scheidegg leuchtet e. V.“