„mitanand feschte“ – vom 11. bis 14. Juli 2019

210 Jahre Musikverein Scheidegg

Der Musikverein Scheidegg ist Ausrichter des 57. Bezirksmusikfestes des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes

Unter dem Motto „mitanand feschte“ veranstaltet der Musikverein Scheidegg vom 11. bis 14. Juli 2019 das 57. Bezirksmusikfest des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes, Bezirk 7 Lindau. Im diesem Rahmen feiert der Musikverein Scheidegg mit traditioneller Blasmusik und Festzelt-Bands sein 210. Jubiläum.

Eröffnet wird das Fest am Donnerstag durch einen Sternmarsch und anschließendem Stimmungsabend mit vier verschiedenen Musikkapellen.
Am Freitagabend tritt „Die Brasserie“ mit ihrem dreisten Brasssound im großen Festzelt auf, gefolgt von der schweizer Partyband „Fäascht Bänkler“.

Am Samstag heißt es dann „Jung meets Alt“! Gestartet wird mit einem großen Treffen der Jugendkapellen des Bezirks. Anschließend tritt das Bezirksseniorenorchester auf. Ab 18 Uhr stellen sich dann verschiedene Musikkapellen beim Marschwettbewerb unter Beweis. Danach heißt es wieder „mitanand feschte“ mit den „4 lustigen 5“. Höhepunkt des Abends ist der Auftritt von „Pro Solist’y“ mit Blas- und Partymusik.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Blasmusik. Nach dem Gottesdienst findet ein Frühschoppen im Festzelt statt.
Gegen 13 Uhr musizieren mehr als 1.000 Musikanten Musikstücke in einem großen Gemeinschaftschor. Im Anschluss findet ein großer Festumzug
durch Scheidegg zum Festplatz statt (Beginn 13:30 Uhr). Den Festausklang umrahmen der „Musikverein Scheffau“ und die „Vielsaiter“.

Weitere Informationen