Schutzpatron der Köche

Laurentiusmesse

Am Mittwoch, 7. August wird in der St.-Gallus-Kirche eine Messe zu Ehren des heiligen Laurentius gefeiert.
Berufsverbände brauchen Heilige – das hat eine lange Tradition. Für Köche und Wirte ist das der Heilige Laurentius. Er gilt als einer der meistverehrten Heiligen der Kirche. Der Diakon und Märtyrer starb am 10. August 285 n. Chr. auf dem glühenden Rost, weil er Kirchenvermögen an die Armen und Bedürftigen verteilte und sich so den Zorn des Kaisers Valerian zugezogen hatte. Zu seinen Ehren feiern die Köche jedes Jahr im August die Laurentiusmesse. Dieses Jahr zum vierten Mal in Scheidegg. Rund 300 Köche aus dem Landkreis Lindau, dem Oberallgäu, Oberschwaben, Freiburg, Vorarlberg und der Schweiz werden erwartet.

Die Köche treffen sich in Berufskleidung um 7:00 Uhr am Kath. Pfarrheim Scheidegg. Um 7:30 Uhr startet der Marsch zum Kirchplatz, anschließend Feier der Laurentiusmesse mit dem bekannten Münchner Pfarrer Rainer Maria Schießler in der St.-Gallus-Kirche. Fürs leibliche Wohl im Anschluss an die Messe ist bestens gesorgt. Erleben Sie gemeinsam mit den Köchinnen, Köchen und dem Wirteverein Scheidegg/Möggers als Veranstalter dieses Highlight.