Neues Angebot für Einheimische und Gäste

Gesundheitswandern in Scheidegg

Gesundheitswandern: Was ist das?
Wandern an sich ist schon gesund. Bei einer Gesundheitswanderung werden aber noch weitere Aspekte einer gesunden Aktivität hervorgehoben: Es wird nicht nur gewandert, sondern wie der Name schon sagt, tut man gleichzeitig noch etwas Gutes für seine Gesundheit. Unterwegs rund um Scheidegg werden an schönen Plätzen in der Natur gemeinsam in der Gruppe Übungen gemacht, die die Koordination, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Entspannung verbessern. Außerdem achten die ausgebildeten und zertifizierten Gesundheitswanderführer z. B. darauf, dass sich die Teilnehmenden im richtigen Intensitätsbereichen bewegen (optimaler Pulsbereich).

Aufgeteilt ist eine Gesundheitswanderung immer in einen ersten Ausdauerteil mit anschließender Gymnastik. Es folgt im zweiten Abschnitt ein weiterer Ausdauerteil, danach eine Pause, in der die Teilnehmenden Gesundheitsthemen vermittelt bekommen. Abgeschlossen werden die Gesundheitswanderungen immer mit einer Abwärmphase. Gesundheitswanderungen haben eine Streckenlänge von 3 bis max. 5 km, sind einfach zu bewältigen und daher besonders für länger Inaktive sowie Einsteiger geeignet. 
Da diese Wanderungen eine enorme, durch Studien nachgewiesene Wirkung auf die Gesundheit haben, werden die Kurse sogar von den meisten kleinen und großen Krankenkassen bezuschusst. Diese übernehmen in der Regel bis zu 80 % der Kosten je Wandereinheit, da die Einheiten ZPP-zertifiziert sind.

Informationen zum Gesundheitswandern