Lassen Sie sich verzaubern

Scheidegger Winterwelten

Ab dem ersten Adventswochenende bis Ende Februar laden in Scheidegg zahlreiche weihnachtlich und winterlich geschmückte Plätze zu einem zauberhaften Spaziergang durch das winterliche Scheidegg ein. Die Scheidegger Winterwelten versprechen mit ihrem Lichterzauber eine schöne Einstimmung auf die Advents- und Feiertage.

Der Weg führt vom Ortseingang am Kreisel über den Pfarrer-Kneipp-Park zum Kirchplatz bis zum Theatron und weiter nach Scheffau – ein Winterspaziergang, der für große und kleine Besucher viele Überraschungen bereithält. Erstmalig standen die Winterwelten vergangenen Winter auf dem Programm.

Bereits am Ortseingang empfängt Sie aus Richtung Lindenberg kommend ein festlich geschmückter Kreisverkehr. Der Kreisel wurde durch den Kur- und Verkehrsverein in einen riesigen Adventskranz verwandelt. Anschließend führt ein märchenhafter Lichterwald durch den Pfarrer-Kneipp-Park (Beleuchtung bis Anfang Februar). Kinder dürfen unterwegs bei den Märchen ‚Hänsel und Gretel‘ oder ‚Der kleine Muck‘ staunend stehenbleiben. Beim Rathaus steht die Weihnachtskutsche mit Hirschen aus Holz in Lebensgröße. Daneben, vor dem Büro von Scheidegg-Tourismus, steht das Himmelspostamt für die Briefe der Kinder ans Christkind (bis 24. Dezember).

Auf dem Kirchplatz bringen zwischen Christbäumen große und kleine Krippen die Augen der Kinder zum Staunen. Etwas weiter oben am Teich beim Theatron am Kurhaus wartet auf die Besucher eine märchenhaft illuminierte Eiswelt mit beleuchteten Bäumen, Figuren aus Holz und großartigen Eisskulpturen (ab Januar, je nach Witterung). Begleitend lädt in Scheffau das Weihnachtsdorf als Außenstelle des Himmelspostamtes zum Besuch.

Der Eintritt in die Scheidegger Winterwelten ist kostenfrei.

Die Scheidegger Winterwelten sind beendet. Wir freuen uns, Sie zu den nächsten Winterwelten begrüßen zu dürfen.